≡ Menu

Initativbewerbungs-Masterplan haben Sie davon schon gehört? – Nein, …

initiaativbewerbung-masterplan… dann wird ein junger dynamischer Herr in einem sehr einfachen Video erklären, warum Sie eine andere Strategie im Bezug auf Ihre zukünftige Initiativbewerbung setzen müssen. Sonst verlieren Sie auch in diesem noch super jungen Jahr massiv an Energie und natürlich auch Zeit.

Weshalb sollen Sie sich das Video mit den “vier Probleme” ansehen? Der Initiativbewerbungs-Masterplan zeigt ein neuer Weg auf

Ich weiß es ehrlich gesagt auch nicht. Vertrauen Sie jemanden, den Sie noch nicht kennen, wahrscheinlich nicht, stellen Sie sich mal folgende Situation vor:

Sie kennen Ihren besten Kollegen schon über gut 10 Jahren. Sie wissen exakt, was er denkt und was er für Freizeitbeschäftigung nachgeht. Okay, er hat einen Job, mehr Recht als Schlecht. Ab und zu ist er wieder auf Jobsuche, bzw. orientiert sich, ob ein besserer Job irgendwo zu finden ist, oder ob eine berufsbegleitende Weiterbildung irgendwie möglich ist, aus zeitlicher oder aus finanziellen Gründen. Von ihm werden Sie vermutlich kaum eine andere Strategie hören, wenn Sie in schon seit mehreren Jahren kennen. Ich gehe einfach mal von dieser Grundannahme aus.

Ausnahmen bestätigen natürlich die Regeln!

Jetzt lernen Sie jemand kennen, der einen viel besseren Job haben, er kennt sich hervorragend in der Personalbranche aus, weiss alles Kniffs wie auch Tricks, auf was ein zukünftiger Bewerber unbedingt ein Augenmerk werfen muss, ja muss!

Die Hürde ist bei den meisten Menschen sehr hoch, um jemanden anderen Vertrauen zu können – Investition in den Initiativbewerbungs-Masterplan ist noch unrealistisch

Seine Zeit ist ihm viel zu schade um jeden Interessenten seine Strategie bzw. Vorgehensweg einzeln zu erklären. Dann den neuen Medien hat er dies in einen online Kurs verpackt und bietet dies dann online an. Durch diese einfache Massnahme, erweitert er seine persönliche Reichweite. Statt nur eine Person pro Stunde zu coachen, kann er mit dieser simple Technik, dank der moderne Instrumente pro Stunde mehrere hundert Personen gleichzeitig seine Strategie erklären. Ein tolles Konzept nicht wahr…

Ihr Kollege ist sehr skeptisch…gegenüber dem Initiativbewerbungs-Masterplan

Sie sind Sie sich überhaupt nicht sicher, ob das für Sie lohnen wird? Klar, wie auch. Es ist etwas Neues. Sie gehen auf Nummer sicher, und fragen Ihren besten Kollegen. Er findet diese Strategie sehr komisch. Ja gar, ob das eine seriöse Methode ist. Logisch. Er kennt es auch nicht. Er weiss nur nicht, dass der Anbieter von diesem Kurse mehrere Jahre im offline Geschäft Leute gecoacht und erfolgreich zu einer neuen Stelle verholfen hatte.

Dieser Aspekt ist ihm natürlich völlig egal. Er kennt es nicht und damit hat es sich. Die Kollegin, schliesst sich schliesslich der Meinung des Kollegen an, ohne dies gründlich zu hinterfragen. Was passiert? Der Kollege bleibt natürlich dem besten Freund, und Jobmässig läuft es so weiter wie bis her. Hätte Sie jedoch den Mut gehabt bzw. die nötige Neugier und schaut Sie sich das Video zum Initiativbewerbungs-Mater plan an und bildet sich nun Ihre eigene Meinung, dann hat sie reale Chance mit dem kommenden Jahr mehr zu erreichen.

Den mutigen wird belohnt

Was heute neu ist, ist morgen schon alt, und umgekehrt. Die Wirtschaft verändert sich ständig. Keiner weiss was morgen ist. Jeder kann sich aber jederzeit zum besseren veränder. Und wenn ich etwas in noch meinen jungen Jahren kennen gelernt habe, dann ist es dass, das ich neue Dinge unverbindlich zuerst anschaue und erst danach meine Meinung bilde. Ja, nur wenn ich mir etwas selbst angeschaut habe, kann ich konstruktiv darüber Kritik ausüben und für mich die richtige Entscheidung treffen.

Für mich hat dieser Weg mehr als gelohnt. Meine Zeit während der Jobsuche ist eine völlige andere, als ich einen Job habe. Der gesamte Alltag ist nicht einfach von anderen durch strukturiert, sondern, es gibt eine Struktur für sein eigenes Leben.

Sie werden womöglich entgegenwirken mit der Meinung, dass wir unser eigene Zeit gegen Geld tauschen. Ja, das tun wir, aber das tut schliesslich jeder. Die Frage lautet an dieser Stelle viel eher, ist das was Sie tun, auch das Sie gerne tun? Klar in den jungen Jahren, können junge Berufsleute nicht mehr wählerisch sein. Die Wirtschaft hat sich einfach geändert.

Arbeiten Sie mal gut 10 Jahren ganz normal als Angestellter, auch wenn viele heutzutage das Gegenteil behaupten. Eine Selbständigkeit, oder im Empfehlungsmarketing tätig sein zu wollen. Nein, arbeiten Sie ganz normal die nächsten gut 10 Jahren als Angestellter. Und planen Sie einen guten Finanzplan während dieser Zeit. Nach diesen 10 Jahren werden Sie so viel mehr Möglichkeit haben, als Sie heuten noch denken.

Egal wie Alt Sie heute sind, planen Sie für sich die nächsten 10 Jahr einen Finanzplan und Sie werden glücklicher den je sein.

Ich freue mich auf Ihre Meinung, zu meiner Ansicht.

Besten Dank

Heinz Buser

Initativbewerbungs-Masterplan haben Sie davon schon gehört? – Nein, …
4.7 (93.33%) 3 votes